Conway EMR 827 NYON

Conway EMR 827 NYON

Das Mountain Bike wird mit einem leistungsstarken Bosch Performance 36V bürstenlosen Mittelmotor angetrieben und ist somit auch stärkeren Unebenheiten gut gewappnet.

icon_reichweite bis zu 175 Km Reichweite
 icon_gewicht Gewicht von 21,5 Kg
 icon_mountain_bike Mountain Bike
3.079,00 € * 3.799,00 € * (18,95% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 11COEMR827NY15
Conway EMR 827 NYON - Sicheres Fahrverhalten Seit einigen Jahren sind eBikes in der... mehr
Produktinformationen "Conway EMR 827 NYON"

Conway EMR 827 NYON - Sicheres Fahrverhalten

Seit einigen Jahren sind eBikes in der Bundesrepublik Deutschland überaus beliebt und überzeugen zunehmend junge und ältere Käuferschichten. Pro Jahr werden etwa 400.000 dieser Fahrzeuge verkauft, und die Tendenz ist ungebrochen steigend. Die Vielfalt der angebotenen Fahrzeuge ist überaus groß und es gibt kaum einen Fahrradtyp, den man nicht mit einem Elektroantrieb ausgestattet erwerben kann. Auch der finanzielle Aspekt ist für viele ein Kaufargument. Denn laut aktueller Studien sind eBikes im Vergleich zu Autos überaus günstig. Liegt doch der Aufwand in EUR bei einem Mittelklasseauto mit einer durchschnittlichen Kilometerleistung von 15.000 Kilometern pro Jahr bei etwa EUR 2.900,-, ein eBike verursacht nahezu lächerliche Kosten von EUR 300,-. Insgesamt sind in Deutschland mittlerweile mehr als 1,6 Millionen eBikes unterwegs. Allerdings sind auch die Unfallzahlen mit Beteiligung von eBikes in den letzten Jahren mehr als deutlich angestiegen. In diesem Zusammenhang sollte sich jeder Käufer eingehend mit seinem neuen Gefährt vertraut machen. Denn wer sein eBike gut kennt und vor allem richtig zu bedienen weiß, hat einiges für die eigene Sicherheit und die der Straßenkameraden getan. Käufer sollten sich unbedingt gleich beim Kauf beim Fachhändler genau einweisen lassen und zusätzlich noch einmal die Betriebsanleitung des Herstellers lesen, um auf gefährliche Situationen vorbereitet zu sein. Natürlich sollte auch die Überprüfung der Brems- und Lichtanlage sowie des Reifendrucks vor jeder Ausfahrt zur Selbstverständlichkeit werden. Ganz wichtig ist es, das Fahr- und Bremsverhalten seines eBikes richtig einschätzen zu können. Ungeübte Fahrer sollten in jedem Fall anfangs in verkehrsberuhigten Zonen üben. Auch die richtige Kleidung trägt das ihre zur Sicherheit bei. Feste Fahrrad-Bekleidung und vor allem ein Fahrradhelm sollten unbedingt zur Grundausstattung von eBike-Fahrern gehören. Ein besonders empfehlenswertes Exemplar dieser hochwertigen Fahrzeuge ist das Conway EMR 827 NYON, ein Modell aus dem Jahr 2015. Mit einem innovativen und auch gelungenen Rahmenkonzept fällt das Conway eBike mit dem neuen Conway EMR 827 NYON gewissermaßen "selbst aus dem Rahmen", denn das Sitzrohr wurde zur Gänze weggelassen. Statt wie üblich am Sitzrohr, liegt der Akku bei diesem Fahrzeug in einer Hülle eingepackt zwischen dem Ober- und Unterrohr. Als Antriebseinheit überzeugt der durchzugsstarke und technisch anspruchsvolle Bosch „Active“ Mittelmotor. Dieser verfügt über einen starken Vortrieb und sorgt durch seinen tiefen Schwerpunkt für beste Gewichtsverteilung. Der Antrieb stabilisiert das Conway eBike und sorgt für ein gutes und vor allem sicheres Fahrverhalten.

Die Besonderheiten vom Conway EMR 827 NYON

Dieses Conway eBike ist technisch mehr als hervorragend ausgestattet. Qualitativ hochwertige Komponenten wie z.B. der 29″CONWAY Alu Hydroforming EMR Bosch-Rahmen, die technisch ausgereiften hydraulischen SHIMANO “Deore BR-M785″ Bremsen sowie die hervorragende 10-Gang SHIMANO “Deore XT RD-M786 Shadow Plus” SGSL Schaltung runden die technische Ausstattung ab. Eine Neuheit beim E-Mountainbike EMR 827 NYON ist das moderne Nyon-Display von Bosch. Zusätzlich zu den von eBike-Steuereinheiten bekannten Infos hat man mit dem Bosch Nyon auch eine hervorragende GPS-Navigationsfunktion zur Verfügung. Diese funktioniert auch abseits von befestigten Straßen dank der enthaltenen Open-Street-Map-Datenbank.

Leistungsfähigkeit des Motors und Akkus vom Conway EMR 827 NYON

Wer ein eBike anzuschaffen gedenkt, sollte sich rechtzeitig mit den technischen Details eines solchen Fahrzeugs beschäftigen, vor allem dem Motor bzw. den Antriebskonzepten. Grundsätzlich werden eBikes mit einem Front-, Mittel- oder Heckmotor angeboten. Eine Tatsache - wie bei allen Kraftfahrzeugen - ist, dass der Sitz des verwendeten Motors auch die Fahreigenschaften des Fahrzeugs vorrangig bestimmt. So verleiht ein Mittelmotor dem eBike einen sehr günstig gelagerten Schwerpunkt. Wird hingegen ein anderer Motor, nämlich ein Vorderradnabenmotor eingebaut, so ist es ebenfalls sehr vorteilhaft, denn ein solcher Motor kann mit allen gängigen Schaltungen und auch einem Rücktritt kombiniert werden. Allerdings kann das Vorderrad z.B. in Kurven oder auf rutschigem Terrain leicht durchdrehen und das zusätzliche Gewicht am Lenker erschwert auch das Lenken. Ein eingebauter Heckmotor wiederum überzeugt in der Praxis mit deutlichen Traktionsvorteilen, er bringt überdies auch mehr Laufruhe und kann mit Kettenschaltungen kombiniert werden. Das Conway EMR 827 NYON ist im Jahr 2015 erschienen und verfügt als Antriebseinheit über einen technisch ausgereiften Bosch Drive Unit Performance Cruise. Dieser unterstützt in der Praxis den Lenker mit einer Trethilfe bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Die Antriebseinheit von Bosch ist im Praxiseinsatz überaus leise und auch sehr vibrationsarm. Dieser technisch hervorstechende Antrieb ist sowohl für Ketten- als auch Nabenschaltung geeignet. Er leistet ein Höchst-Drehmoment von 50 bzw. 60 Nm und wiegt erstaunlicherweise nur weniger als vier Kilogramm. Die hochwertige Elektronik und das Drei-Sensoren-Konzept sind verantwortlich für eine optimal angepasste Motorunterstützung. Gesteuert wird das Antriebssystem des Conway EMR 827 NYON 2015 über einen Bosch Nyon eBike Bordcomputer. Dabei handelt es sich um den ersten sogenannten "All-in-one eBike-Bordcomputer" mit separater Bedieneinheit. Auf dem individualisierbaren 4,3 Zoll Farb-Display können zahlreiche Funktionen dargestellt werden. Das Bosch Nyon kann dank Bluetooth-Verbindung zu einem Herzfrequenz-Brustgurt sogar als individueller Fitnesstrainer mit unterschiedlichen Trainingsfunktionen eingesetzt werden. Eine Micro-USB-Schnittstelle und das bei geschlossener USB-Kappe wasserdichte Gehäuse runden das Nyon perfekt ab. Aber auch der Akku sollte beim Kauf eines eBikes berücksichtigt werden, denn er ist das teuerste Einzelbauteil eines eBikes. Grundsätzlich kann gesagt werden, je höher die Reichweite eines Akkus, desto teurer ist er auch. Man sollte daher vor dem Kauf überlegen, wozu das eBike in erster Linie genutzt werden soll. Das Conway Mountain-eBike verfügt über einen hochwertigen Bosch PowerPack 400 Wh. Der mit zeitgemäßer Lithium-Ionen-Technologie ausgerüstete Akku ist für eBikes mit Mittelmotorsystem bestens geeignet. Er ist sowohl als Rahmen- als auch als Gepäckträger-Akku verfügbar. Die mögliche Reichweite des Energiespeichers beträgt etwa 130 Kilometer.

Sicherheitsaspekte des Conway EMR 827 NYON

Da mit den eBikes mittlerweile nicht unwesentliche Geschwindigkeiten erreicht werden können, sind die Bremsen des Fahrzeuges ein nicht unbedeutender Sicherheitsaspekt. Ein qualitativ hochwertiges eBike sollte daher logischerweise mit entsprechend guten Bremsen ausgestattet sein, um den Fahrer vor unangenehmen Überraschungen zu bewahren. Ganz wichtig für die persönliche Sicherheit des Lenkers ist es, die jeweilige Geschwindigkeit den herrschenden Fahrverhältnissen entsprechend anzupassen und vor allem den nötigen Bremsweg zu beachten. So ist z.B. der Bremsweg bei einem eBike, das bis zu 25 km/h schnell unterwegs ist, nahezu doppelt so lang, wie bei einem herkömmlichen Fahrrad, das mit einer Geschwindigkeit von 10 km/h unterwegs ist. Es kann in der Praxis auch vorkommen, dass Autofahrer die Geschwindigkeit eines eBikefahrers unterschätzen, weil sie aus der Entfernung nicht richtig wahrnehmen können, ob es sich um ein eBike oder um ein herkömmliches Fahrrad handelt. Beim Lenken des eBikes sollte man also unbedingt daran denken, die Geschwindigkeit entsprechend anzupassen, den längeren Bremsweg zu berücksichtigen und am besten möglichst defensiv fahren. Um die Sichtbarkeit der eigenen Person bei schlechten Witterungsbedingungen zu erhöhen, empfiehlt es sich, das eBike mit ausreichend Reflektoren zu versehen und gegebenenfalls auch tagsüber mit Licht zu fahren. Das Conway EMR 827 NYON, herausgebracht vom Hersteller Conway im Jahr 2015, ist mit einer ausgezeichneten und sehr leistungsfähigen Shimano Deore XT Disc Brake ausgestattet, die in der Praxis mit einer hohen und genau zu dosierenden Bremsleistung brilliert. Die Servo-Wave Bremshebel lassen sich rasch und problemlos in Druckpunkt und Griffweite einstellen, die Bremse verfügt über auch über ein One Way Entlüftungs-System und ist I-Spec geeignet. Diese leisten bei diesem eMountainbike in der Praxis hervorragende Dienste. Was die Gabel anbelangt, ist das eBike von Conway mit einer ROCKSHOX "Reba RL Solo Air" Pushloc 15 mm ausgerüstet. Diese verfügt über die zuverlässige und auch leicht einstellbare Solo Air-Luftfeder sowie die Rapid Recovery-Technologie. Die ROCKSHOX Reba RL Solo Air bietet eine hervorragende Luftfederung und eine 15mm-Achse sowie einen konisch geformten Gabelschaft. Die Gabel passt sich vollkommen eigenständig den individuellen Geländebedingungen an und ihr Reaktionsverhalten lässt sich auch spezifisch einstellen.

Allgemeine Informationen zum Conway EMR 827 NYON

Das Conway EMR 827 NYON 2015 ist mit dem neuen Shimano Deore XT RD-M786-GS Schaltwerk ausgerüstet. Dabei regelt ein kleiner Schalter am Käfig die Federspannung. Denn es ist in der Praxis durchaus möglich, dass durch heftige Bewegungen der Kette unter Umständen diese vom vorderen Kettenblatt abspringen kann. Um das zu verhindern, kann bei diesem eBike die Federspannung entsprechend geregelt werden. Steht der Schalter am Käfig auf "On", dann wird der Schaltwerkskäfig entsprechend gedämpft, die Kettenbewegung wird verringert und das Fahren wird merkbar stabiler. Was die Bereifung anbelangt, ist das Mountain-eBike des Herstellers Conway mit den hochwertigen Reifen SCHWALBE “Racing Ralph” EVO 29×2,25 folding ausgestattet. Bei dieser Art von Reifen ist die Anordnung der Blocks besonders auf die längere Aufstands-Fläche angepasst. Zusätzlich werden bei der Herstellung des Reifens zwei vollkommen unterschiedliche Gummimischungen herangezogen, um eine bessere Performance zu erreichen.

Informationen zum Hersteller Conway

Hersteller des innovativen Gefährts ist die bekannte Hermann Hartje KG, ein Auslieferer von sehr hochwertigen Fahrradkomponenten und ein Fachgroßhandel für Fahrräder. Die Herstellung der Conway eBikes erfolgt ausschließlich in Deutschland. Der Hersteller überzeugt bei seinen Produkten mit einer mehr als hohen Qualität und vor allem mit eigenen Rahmenkonfigurationen. Dabei handelt es sich üblicherweise um komplett eigenständige und innovative technische Lösungen. Die Produkte von Conway erfüllen problemlos auch die höchsten Ansprüche der Kunden und der Hersteller garantiert für seine Fahrzeuge einen hervorragenden Service. Hinsichtlich der eMountainbikes war Conway einer der ersten Hersteller, die eigenständige Lösungen auf den Markt gebracht haben.

Fazit zum Conway EMR 827 NYON

Das Conway EMR 827 NYON 2015 wurde vom Hersteller Conway im Jahr 2015 herausgebracht und ist technisch ausgereift und ein optisch sehr ansprechendes Fahrrad, es ist ein qualitativ hochwertiges und auch verlässliches eBike. Ausgestattet ist es mit technischen ausgereiften Komponenten wie dem Bosch Drive Unit Performance Cruise als Antriebseinheit, einem Bosch Nyon eBike Bordcomputer mit individualisierbaren 4,3 Zoll Farb-Display und einem Bosch PowerPack 400 Wh, einer Shimano Deore XT Disc Brake und einer FOX “32 Float” CTD O/C 15 mm Gabel. Auch das Shimano Deore XT RD-M786-GS Schaltwerk mit mittellangem Käfig und die SCHWALBE “Racing Ralph” EVO 29×2,25 folding passen optimal. Solcherart ausgestattet braucht es keinen Konkurrenten zu fürchten.

Reichweite: Bis 175 km
Einsatzzweck: Mountain Bike
Marke: Conway
Modelljahr: 2015
Antriebsart: Mittelmotor
Bremsen: Hydraullikbremsen, Scheibenbremsen
Schaltung: Kettenschaltung
Schiebehilfe: Ja
Weiterführende Links zu "Conway EMR 827 NYON"
Technische Daten "Conway EMR 827 NYON"
Details
icon_motor Motor BOSCH "Performance" 36V bürstenloser Mittelmotor, 250W Nenn-Dauerleistung
icon_akku Akku BOSCH Lithium-Ionen mit BMS, 36V, 11,11Ah 400Wh
icon_display Display BOSCH "Nyon" 5-Stufen, Bluetooth-, Navigations-, Fitness-, Internetfunktion, Remote Control, Schiebehilfe
icon_gabel Gabel ROCKSHOX "Reba RL Solo Air" Pushloc 15 mm
icon_schaltwerk Schaltwerk SHIMANO "Deore XT RD-M786 Shadow Plus" SGSL
icon_schalthebel Schalthebel SHIMANO "Deore XT SL-M780"
icon_pedale Pedale CONTEC "CPI046"
icon_bremshebel Bremshebel SHIMANO "XT BL-M785"
icon_bremse_vorne Bremse (vorne) SHIMANO "XT BR-M785" 203/180 mm
icon_bremse_hinten Bremse (hinten) SHIMANO "XT BR-M785" 203/180 mm
icon_bereifung Bereifung SCHWALBE "Racing Ralph" EVO 57-584 folding
icon_felgen Felgen CONWAY "Neo 27,5" Disc
icon_nabe_vorne Nabe (vorne) SHIMANO "XT M788" 15mm
icon_nabe_hinten Nabe (hinten) SHIMANO "XT M785" QR
icon_lenker Lenker CONTEC "Lhotse" Lowriser 31,8 720 mm
icon_vorbau Vorbau CONTEC "Lhotse" A-Head
icon_sattel Sattel CONTEC "VL-1318"
icon_sattelstuetze Sattelstütze CONTEC "Lhotse"
icon_rahmen Rahmen CONWAY Alu Hydroforming EMR Bosch
icon_farben Farben grau matt / glanz
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Conway EMR 827 NYON"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Conway EMR 829 NYON Conway EMR 829 NYON
3.079,00 € * 3.799,00 € *
Conway EMR 629 Conway EMR 629
2.589,00 € * 3.149,00 € *
Conway EMR 529 Conway EMR 529
2.555,00 € * 2.999,00 € *
Conway ECS 300 Conway ECS 300
2.399,00 € * 2.599,00 € *
Conway EMR 829 Conway EMR 829
2.759,00 € * 3.549,00 € *
Zuletzt angesehen