Haibike Xduro FatSix

Haibike Xduro FatSix

Mit Ölgedämpfter Federung wird dem Fahrer mit diesem Elektrofahrrad ein hohes Maß an Fahrkomfort geboten und hinterläßt gleichzeitig ein sportliches Auftreten.

icon_reichweite bis zu 75 Km Reichweite
 icon_gewicht Gewicht von 22,4 Kg
 icon_mountain_bike Mountain Bike
3.629,00 € * 4.499,00 € * (19,34% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 11HBXDFS15
Haibike Xduro FatSix - Mit Ölgedämpfter Federung In den letzten Jahren sind eBikes... mehr
Produktinformationen "Haibike Xduro FatSix"

Haibike Xduro FatSix - Mit Ölgedämpfter Federung

In den letzten Jahren sind eBikes in der Bundesrepublik Deutschland immer beliebter geworden. Derzeit werden pro Jahr an die 400.000 dieser Fahrzeuge verkauft, und die Tendenz ist nach wie vor steigend. Insgesamt sind in Deutschland mittlerweile mehr als 1,6 Millionen solcher eBikes auf den Straßen unterwegs. Viele Kaufinteressenten, die sich mit dem Gedanken tragen, ein solches eBike zu erwerben, sind in diesem bereich aber ziemlich unerfahren. Vor dem Kauf sollte man sich auf jeden Fall mit den wichtigsten Details eines solchen Fahrzeugs vertraut machen. Ein nicht unwichtiges Detail ist die Energieversorgung des elektrisch betriebenen Bikes. Dank des überaus geringen Energieverbrauchs sind die die laufenden Kosten ziemlich niedrig. Eine komplette Akkuladung kostet etwas weniger als zehn Cent. Selbst der relativ hohe Anschaffungspreis eines Akkus (ca. 400-800 Euro bei 500-1.000 Ladezyklen) erscheint in der Praxis relativ, wenn man die verursachten Kosten pro Kilometer vergleicht. Denn bei einer Fahrleistung von etwa 35.000 Kilometern und einem Preis von 500 Euro pro Akku kommt man auf lediglich 1,4 Cent pro Kilometer für Akku und den verbrauchten Strom. Wichtig für die Reichweite des eBikes sind der Energieverbrauch und die Leistung des Energieträgers. Um diese zu berechnen nimmt man die Anzahl der Wattstunden, die sich aus der Multiplikation der Voltstärke mit der Zahl der Amperestunden ergibt. So stecken in einem 26 Volt-Akku mit 10 Ah an die 260 Wattstunden Energie. Berücksichtigt werden sollte auch die Anzahl der Ladezyklen. Ein Ladezyklus ist jedoch nicht gleichbedeutend mit der Anzahl der Ladungen. Denn wenn der Akku jedes Mal beim Aufladen nur zur Hälfte leer war, zählt das auch nur als halber Ladezyklus. Akkus sollten auch nicht zur Gänze leergefahren werden, denn das ist dem Akku nicht zuträglich. Doch die moderne Akkuelektronik schützt wirksam vor Problemen wie z.B. einer Tiefenentladung. Ein gut ausgestattetes und auch sehr empfehlenswertes Bike ist das Haibike Xduro FatSix 2015. Es wurde mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp unter 3.650,- EUR auf den Markt gebracht. Allerdings handelt es sich bei dem genannten Preis lediglich um eine UVP, denn solche Bikes werden häufig von diversen Händlern günstiger angeboten. Der Antrieb des Bikes besteht aus einem leistungsstarken Bosch Mittelmotor Performance 36 Volt, 250 Watt, als Batterie wird ein Lithium-Ionen-Speicher mit einer Leistung von 400 Wh und 36 Volt verwendet. Das Haibike Xduro FatSix 2015 verfügt über eine verstellbare Gabel Rock Shox Bluto PushLoc mit Luftfederung und Öldämpfung, als Schaltwerk kommt eine Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang zum Einsatz. Für die erforderliche Sicherheit sorgt eine hydraulische Scheibenbremse Shimano Deore XT M785.

Die Besonderheiten vom Haibike Xduro FatSix 2015

Das brandneue Haibike Xduro FatSix 2015 ist technisch hervorragend ausgestattet. Eine einfache und auch sehr übersichtliche Bedienung bietet der neue Bosch Nyon Bordcomputer mit Bedienelement, Schiebehilfe und GPS. Beginnend bei der Planung der Route bietet der Nyon zahlreiche Funktionen, die vor, während und nach der Fahrt hilfreich unterstützen. Der wasserdichte Bordcomputer ist nämlich eBike-Steuerung, Navigationsgerät und noch dazu Fitnesstrainer in einem Gerät. Mit dem Nyon kann man die Motorunterstützung der insgesamt fünf Fahrmodi individuell einstellen. Aber auch die weitere Ausstattung des Bikes kann sich sehen lassen. Denn der ausgezeichnete Aluminium 6061 Rahmen, die Rock Shox Bluto, PushLoc Gabel mit 100mm Federweg, die hervorragenden hydraulischen Shimano Deore XT M785 Scheibenbremsen und die weiteren hochwertigen Komponenten, wie z.B. die 10-Gang Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus Schaltung runden die perfekte technische Ausstattung des Bikes ab.

Leistungsfähigkeit des Antriebs und Akkus vom Haibike Xduro FatSix

Wer daran denkt, sich ein leistungsfähiges Bike wie das Haibike Xduro FatSix anzuschaffen, sollte sich mit dem Antrieb beschäftigen. Denn eBikes werden mit einem Front-, Mittel- oder Heckantrieb angeboten. - Mittel- oder Tretlagerantrieb: Was das Gleichgewicht des eBikes anbelangt, sorgen Mittel- oder Tretlagerantriebe für zahlreiche Vorteile. Ein solcher Antrieb bietet eine nahezu ruckfreie Unterstützung. - Vorderrad-Nabenantrieb: Ist der Antrieb im Vorderrad untergebracht, kann dieses mit den unterschiedlichen Schaltungsarten oder einem Rücktritt kombiniert werden. Üblicherweise wird der Akku bei einem Vorderradantrieb am Gepäckträger angebracht. - Hinterrad-Nabenantrieb: Ein Hinterrad-Antrieb erfreut sich großer Beliebtheit. Ein solcher Antrieb ist praktisch unhörbar und bietet ein ausreichend hohes Drehzahlpotenzial. Das Haibike Xduro FatSix 2015 wird von einem modernen Bosch Drive Unit Performance Cruise angetrieben, dieser Antrieb liefert eine kraftvolle Tretunterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von45 km/h. Die überaus leistungsstarke Elektronik und das optimierte Drei-Sensoren-Konzept sorgen für eine optimal angepasste Unterstützung. Die enorme Leistung bei gleichzeitig hoher Reichweite überzeugt genauso wie das in schwarz gehaltene Design der Bosch Drive Unit. Als Steuereinheit des Haibike Xduro FatSix 2015 kommt ein Bosch Nyon eBike Bordcomputer zum Einsatz. Auf dem großen und individualisierbaren 4,3 Zoll Farb-Display könne sämtliche eBike-, Navigations-, Fitness- und sogar Internet-Funktionen dargestellt werden. Das Nyon mit einem Smartphone zusammengeschlossen werden, um SMS und Anrufe anzuzeigen oder auch um Musik zu steuern. Eine Micro-USB-Schnittstelle und das bei geschlossener USB-Kappe wasserdichte Gehäuse runden das Nyon ab und im Bosch Online-Portal finden sich stets aktuelle Apps und Updates, um die Möglichkeiten des Nyon ständig zu erweitern. Auch der Akku sollte beim Kauf berücksichtigt werden, denn er ist das teuerste Einzelbauteil eines eBikes. Grundsätzlich kann gesagt werden, je höher die Reichweite, desto teurer ist er auch. Man sollte daher vor dem Kauf überlegen, wozu das eBike in erster Linie genutzt werden soll. Das Haibike Xduro FatSix 2015 verfügt über einen leistungsfähigen und technisch ausgereiften Bosch PowerPack 400Wh Lithium-Ionen-Akku, der als Rahmen- oder Gepäckträger-Akku verfügbar ist. Das Bosch PowerPack liefert bei optimalen Bedingungen ausreichend Energie für Reichweiten von bis zu 130 Kilometer. Durch das hervorragende Battery Management System ist die Energiezelle des Haibike Xduro FatSix gegen Überladung, Kurzschluss, Überhitzung und andere Probleme entsprechend geschützt

Sicherheitsaspekte des Haibike Xduro FatSix

Ein bedeutender Sicherheitsaspekt beim Bike sind die Bremsen. Ein qualitativ hochwertiges Bike sollte daher logischerweise mit entsprechend guten Bremsen ausgestattet sein, um den Fahrer vor unangenehmen Überraschungen zu bewahren. Am wichtigsten für die persönliche Sicherheit des Lenkers eines eBikes ist es, bei jeder Fahrt die Geschwindigkeit den herrschenden Witterungs- und Fahrverhältnissen entsprechend anzupassen und den erforderlichen Bremsweg zu berücksichtigen. Unbedingt sollte der Lenker darauf achten, dass eBikes mit einer Unterstützung bis zu 45 km/h einer anderen Fahrzeugkategorie angehören. Sie sind nämlich vor dem Gesetz Kraftfahrzeuge, vergleichbar z.B. mit einem 50-Kubik-Roller. Das Haibike Xduro FatSix 2015 ist mit einer hervorragenden hydraulischen Bremse ausgerüstet, einer Shimano Deore XT M785. Die XT Servo Wave Scheibenbremsen stellen einen Quantensprung in Bezug auf die Kontrollierbarkeit und das Wärmemanagement dar. Die kompakten Bremssättel mit ihren 22 mm starken Keramikkolben und die überaus leichten Bremshebel sorgen für ein Scheibenbremssystem, das leichter ist als die bisherige Version und doch ein deutliches Plus an Bremsleistung bietet. Die Scheibenbremse ist mit dem One-Way-Entlüftungssystem ausgestattet. Mit der werkzeugfreien Einstellbarkeit der Griffweite sowie der Leerweg-Einstellmöglichkeit lassen sich die Bremshebel an alle Handgrößen individuell anpassen.

Allgemeine Informationen zum Haibike Xduro FatSix

Das Haibike Xduro FatSix 2015 ist mit einer Schaltung Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang ausgestattet. Das neue Deore Schaltwerk mit einem mittellangem Käfig für das Dyna-Sys 10-fach Antriebssystem ausgestattet. Ein Schalter am Käfig regelt dabei auch die Federspannung, um ein Springen der Kette zu vermeiden. Was die Bereifung anbelangt, ist das Haibike Xduro FatSix 2015 mit Reifen der Marke Schwalbe, nämlich Schwalbe Jumbo Jim, SnakeSkin, TL-Easy, 26x4 ausgestattet. Mit diesen hochwertigen Reifen kann man sogar bei tiefem Schnee oder losen Sand noch fahren. Da hilft großes Volumen kombiniert mit äußerst geringem Luftdruck. Mit dem Jumbo Jim präsentiert Schwalbe einen extrem leichten Fat-Bike Reifen mit einem Gewicht von unter 1000 g.

Informationen zum Hersteller

Das Haibike Xduro FatSix 2015 wird von Haibike hergestellt. Das Unternehmen ist seit dem Jahre 1995 die eher sportlich ausgelegte Marke der Winora Gruppe. Die Produkte des Unternehmens beginnen beim Einsteiger-Bike und reichen bis zum professionellen High-End-Bike. Dabei legt man großen Wert auf die Verarbeitungs-Kompetenz des Werkstoffs Carbon und auf den Wachstumsmarkt der sogenannten "Performance eBikes". Der Erfolg des Unternehmens Haibike wurde bereits mit fünf Preisen entsprechend gewürdigt. Ausgezeichnet wurden unter anderem die sportiven eBike-Modelle in der Kategorie Freizeit/Lifestyle Der verliehene "iF Design Award" zählt zu den renommiertesten Awards bei den Design Wettbewerben Europas.

Fazit zum Haibike Xduro FatSix

Das Bike ist nicht nur ein optisch ansprechendes eBike, es ist ein qualitativ überaus hochwertiges eBike mit viel Durchzugskraft. Das Haibike Xduro FatSix 2015 ist sehr gut geeignet für die Stadt, es entfällt die zeitraubende Parkplatzsuche und man kann mit dem Bike an den Staus einfach vorbeigleiten. Der Antrieb des Bikes besteht aus einem leistungsstarken Bosch Mittelmotor Performance 36 Volt, 250 Watt, als Batterie wird ein Lithium-Ionen-Speicher mit einer Leistung von 400 Wh und 36 Volt verwendet. Das Haibike Xduro FatSix verfügt über eine verstellbare Gabel Rock Shox Bluto PushLoc mit Luftfederung und Öldämpfung, als Schaltwerk kommt eine Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang zum Einsatz. Für die erforderliche Sicherheit sorgt eine hydraulische Scheibenbremse Shimano Deore XT M785. Ganz gleich ob es als komfortables Bike für die Stadt verwendet wird oder als Begleiter für Langstrecken, das Haibike Xduro FatSix begleitet seinen Fahrer auf allen Strecken und gibt ihm ein sicheres und angenehmes Fahrgefühl. Das Haibike Xduro FatSix 2015 wird zum individuellen und einzigartigen Bike, das optimal auf die persönlichen Bedürfnisse des Fahrers abgestimmt ist.

Reichweite: Bis 75 km
Einsatzzweck: Crossrad, Mountain Bike
Marke: Haibike
Modelljahr: 2015
Antriebsart: Mittelmotor
Bremsen: Hydraullikbremsen, Scheibenbremsen
Schaltung: Kettenschaltung
Schiebehilfe: Ja
Weiterführende Links zu "Haibike Xduro FatSix"
Technische Daten "Haibike Xduro FatSix"
Details
icon_motor Motor Bosch Mittelmotor Performance 36 Volt, 250 Watt
icon_akku Akku Lithium Ionen Akku 36 Volt, 400 Wh
icon_display Display Bosch Nyon Bordcomputer mit Bedienelement, Schiebehilfe & GPS
icon_gabel Gabel Rock Shox Bluto, PushLoc, Federung: Luft, Dämpfung: Öl
icon_schaltwerk Schaltwerk Shimano Deore XT M 786 Shadow Plus, 10-Gang
icon_schalthebel Schalthebel Shimano Deore XT SL-M 780, Rapidfire, I-Spec
icon_pedale Pedale Alu CNC
icon_bremshebel Bremshebel Shimano Deore XT M785 Aluhebel
icon_bremse_vorne Bremse (vorne) Shimano Deore XT M785, hydraulische Scheibenbremse, 180mm
icon_bremse_hinten Bremse (hinten) Shimano Deore XT M785, hydraulische Scheibenbremse, 180mm
icon_bereifung Bereifung Schwalbe Jumbo Jim, SnakeSkin, TL-Easy, 26x4,0, SV-Ventil
icon_felgen Felgen Alexrims Blizzerk Pro, superlight
icon_nabe_vorne Nabe (vorne) Formula SL-150, Steckachse, 150/15mm
icon_nabe_hinten Nabe (hinten) Formula DHL-197, Steckachse, 197/12mm
icon_lenker Lenker XDURO Lowriser Alu
icon_vorbau Vorbau XDURO Alu, A-Head
icon_sattel Sattel XDURO Light MTB
icon_sattelstuetze Sattelstütze XDURO Alu 31,6mm, Alu Patent, Schelle mit Schnellspanner
icon_rahmen Rahmen Aluminium 6061, 26" Fatbike, hydroforced tubes, gravity casting interface, tapered
icon_staender Ständer Ätran Stylo, Aluminium, einstellbar
icon_farben Farben olive/grün/orange matt
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Haibike Xduro FatSix"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Winora eLoad Winora eLoad
2.969,00 € * 3.199,00 € *
Hercules Jarvis Hercules Jarvis
2.489,00 € * 2.999,00 € *
Fuji Ambient 27,5" 1.3 Fuji Ambient 27,5" 1.3
2.559,00 € * 2.599,00 € *
Focus Aventura Impulse Speed 1.0 BD 11G Focus Aventura Impulse Speed 1.0 BD 11G
3.669,00 € * 3.799,00 € *
Conway EMR 629 Conway EMR 629
2.589,00 € * 3.149,00 € *
Conway ECS 300 Conway ECS 300
2.399,00 € * 2.599,00 € *
Kettler Boston E Beltdrive Kettler Boston E Beltdrive
2.889,00 € * 2.999,00 € *
Zuletzt angesehen